BESONDERES SAMMLERHIGHLIGTH!
CARL ZEISS JENA
BEOBACHTUNGSFERNROHR
ASIOLABI

MIT WECHSELOKULARE 24-fach und 42-fach

Vollständiges Set - mit original Holzstativ mit lederbesetzten
Leinensack, original Lederköcher und zwei Wechselokulare!

Ein besonderes Sammlerhighlight ist dieses extrem seltene
Doppelfernrohr von Zeiss. Selbst in hohen Sammlerkreisen
ist nahezu unbekannt, dass es eine binokulare Ausführung
vom monokularen Zeiss Asiola gegeben hat!

Das Asiolabi wird im Zeiss Astro-Katalog 518 von 1939 ange-
führt. Zwei weitere Belegstücke in US Privatsammlungen
sind bekannt. Bisher einzigartig ist jedoch dieses Set mit
vollständigen Zubehör!

Es hat eine ausgezeichnete optische Leistung und verfügt
über ein Porro II Prismensystem. Gleich dem Asiola hat
es achromatische Objektive nach Fraunhofer mit kleinem
Luftspalt zwischen den zwei Linsen.

Durch leicht auswechselbaren Schraubokulare sind wahl-
weise eine 24-fache und eine 42-fache Vergrößerung mög-
lich. Es ist für Erd- und Himmelsbeobachtungen geeignet.

Ein imposanter Größenvergleich mit einem herkömmlichen
Zeiss D.F.6x.

Die Objektive haben einen Durchmesser von 60 mm. Das Seh-
feld bei 24-facher Vergrößerung beträgt 37 m, bei 42-facher
Vergrößerung 17,5 m.

Die Seriennummer ist 2955 und unterliegt einem eigenen
Nummernkreis.

Der original Lederköcher hat am Deckel zwei aufgenähte
Täschchen zur Aufbewahrung der Wechselokulare.

Die Okulare mit 42-facher Vergrößerung mit identer Serien-
nummer.

Die Okulare mit 24-facher Vergrößerung und gleichfalls
identer Seriennummer.

Die Einstellung der Augenweite erfolgt durch drehen der
Prismengehäuse.

Eine technisch ausgereifte Mechanik ermöglicht die Erwei-
terung der Pupillendistanz auf 18 cm. Dadurch ist das Be-
trachten zweier Personen gleichzeitig möglich!

Die Skala der Augenweiten Einstellung in Millimeter Angabe.

Am rechten Tubus befindet sich ein Grobvisier mit Kimme
und Korn.

Der Stativadapter ist horizontal schwenkbar und oben mit
einer Stellschraube zum Fixieren. Die Öffnung misst 19 mm
im Durchmesser.

Das Fernglas wird auf den Stativdorn aufgesteckt und mit
einer Flügelschraube fixiert.

Die Durchsicht mit 24-facher Vergrößerung.

Die Durchsicht mit 42-facher Vergrößerung.

Länge = 49 cm, Breite = 18 cm, Gewicht vom Fernglas mit
Köcher = 4,15 kg, Gewicht Stativ mit Leinensack = 6,15 kg.
Das ganze Set wiegt 10,30 kg.