SEHR SELTENES FERNGLAS
BUSCH - SOLLUX
10x.

IN DER AUSFÜHRUNG MIT 10-FACHER VERGRÖSSERUNG!

mit original Lederköcher und Riemen!

Die Entstehung der Firma Busch geht auf das Jahr 1845
zurück. Damals übernahm Emil Busch die Firma seines
Onkels Eduard Dunker. Der Firmensitz war in Rathenow.

Busch erzeugte hochwertige optische Geräte aller Art wie
Operngläser, Ferngläser, Fernrohre und Flakgläser.
Im 2. Weltkrieg wurden die Optiken von Busch mit dem
Buchstabencode cxn versehen.

Das Modell "Sollux" ist bekannt in den Ausführungen mit
6- und 8-facher Vergrößerung. Nicht bekannt war bisher,
dass es das Sollux auch mit 10-facher Vergrößerung gibt!

Dieses seltene Belegstück ist das Sollux mit 10-facher Ver-
größerung. Es ist anzunehmen dass diese Ausführung nur
in geringer Stückzahl hergestellt wurde.

Die Kenngröße ist 10x35. 10-fache Vergrößerung mit 35 mm
Objektive.

Der Modellname ist Sollux. Darüber befindet sich das Busch
Logo mit dem "B" im Dreieck und der Sonne.

Die Seriennummer ist 134205. Es stammt vermutlich aus den
20-er Jahren.

Detail der Mitteltrieb Fokussierung.

Die Durchsicht durch das Fernglas.

Breite = 16,5 cm, Höhe = 14,5 cm, Gewicht = 720 g.

Der original Lederköcher.