SEHR SELTENES LINSENTELESKOP
EMIL BUSCH AG. RATHENOW
PREISFERNROHR
44-fache und 87-fache Vergrößerung

mit terrestrischen und astronomischen Okular!

mit original Holz-Transportkiste!

Die Entstehung von Busch geht auf das Jahr 1845 zurück. 
Damals übernahm Emil Busch die Firma seines Onkels 
Eduard Dunker. Der Firmensitz war in Rathenow.

Emil Busch erzeugte hochwertige optische Instrumente wie
Ferngläser, Mikroskope, Teleskope und Fernrohre.

Dieses Belegstück stammt vermutlich aus den 20-er Jahren.
Es ist ein Linsenfernrohr welches sowohl für terrestrische
als auch astronomische Beobachtungen zu verwenden ist.

Das terrestrische Okular für Erdbeobachtungen ist mit
44-facher Vergößerung. Das Bild wird aufrecht und
seitenrichtig dargestellt.

Das astronomische Okular mit 87-facher Vergrößerung ist
nur für Himmelsbeobachtungen. In diesem Falle steht das
Bild auf dem Kopf und ist seitenverkehrt.

Das Fernrohr hat ein achromatisches Objektiv nach Fraun-
hofer. Zwei Linsen sind durch einen kleinen Luftspalt von-
einander getrennt. Dadurch werden Farbfehler weitgehend
ausgeglichen.

Die Brennweite beträgt 79 cm.

Eine ausführliche Gebrauchsanweisung ist im Deckel-Inneren
der Holzkiste aufgeklebt.

Bei dem Zubehör befindet sich eine Sonnenlinse (rechts mitte)
für direkte Beobachungen der Sonne. Dazu wird der Oberteil
vom astronomischen Okular abgeschraubt und durch das
Sonnenglas ersetzt.

Das terrestrische und astronomische Okular kann wahlweise
in das Fernrohr eingeschraubt werden.

Das lange terrestrische Okular für Erdbeobachtungen mit
44-facher Vergrößerung.

Das kurze astronomische Okular für Himmelsbeobachtungen
mit 87-facher Vergrößerung.

Die seitlich am Tubus befindliche Rändelschraube ist zum
Einstellen der exakten Sehschärfe.

Die Stativhalterung ist mit zwei Rändelschrauben am Tubus
befestigt. Die horizontal schwenkbare Metallsäule wird in
die Öffnung vom Stativ gesteckt und mit einer Flügel-
schraube fixiert.

Mit dem im Holzkoffer befindlichen Stirnlochschlüssel ist die
die Schraube der Horizontaleinstellung zum Fixieren.

Die Objektivlinse misst 66 mm im Durchmesser.

Eine Lederkappe mit dem Busch-Logo dient zum Schutz der
Objektivlinse.

Die Durchsicht mit 44-facher Vergrößerung.

Die Durchsicht mit 87-facher Vergrößerung ist seitenverkehrt
und auf dem Kopf stehend.

Das Fernrohr hat eine Länge von 104 cm und wiegt 4,10 kg.
Das Gesamtgewicht mit Holzkiste beträgt 9,00 kg.