SELTENES MINIATUR PRISMEN-
FERNGLAS
ABC - ALFRED BAUMANN CASSEL
FATA MORGANA 4x

mit original Ledertasche!

Das "Fata Morgana" Prismenfernglas wurde 1919 von ABC,
Alfred Baumann in Cassel entwickelt. Das weltweit kleinste
Prismenfernglas wurde in vielen Ländern patentiert.
Mit dem US-Patent wurde es auch unter dem Warenzeichen
"Fata Morgana" eingetragen.

In einem deutschen Werbeprospekt wird es als federleichtes
Fernglas für Reise und Sport angepriesen.

Neben dem "Fata Morgana 4x" wurde etwas später das "Opti-
star 6x" hergestellt, welches auch durch August Füllgrabe
vertrieben wurde.

Mark Ohno (USA) erstellte eine höchst umfangreiche Website
über die Geschichte und optischen Details dieser Ferngläser.
http://www.miniaturebinoculars.com/page0001.htm

Die Kenngröße ist 4x12.
4-fache Vergrößerung mit 12 mm Objektive.
Es hat ein Porro I Prismensystem.

Das Logo ABC steht für Alfred Baumann Cassel (alte Schreib-
weise für Kassel bis 1926).

Die Seriennummer ist 12925. Insgesamt wurden knapp
30.000 Stück von diesem Modell hergestellt.

Das Fernglas hat Einzelokulaeinstellung mit innenliegender
Fokussierung. Die Augenmuschel drehen beim Einstellen
nicht mit.

Die Durchsicht durch das Fernglas.

Breite = 8,5 cm, Höhe = 4 cm, Gewicht = 70 g.